Sound-Decoder ZIMO MS440C

99,95 

Artikelnummer: MS440C Kategorien: ,

Beschreibung

Vorgänger in der „MX-Welt“: MX644.

MS440 gibt es ausschließlich mit der 21MTC-Schnittstellle, allerdings in zwei Varianten (-D und -C), die sich durch die Auslegung der höheren Funktions­aus­gänge (FA3 bis FA6 als verstärkte Open-Collector oder Logikpegel) unterscheiden, wobei die Varianten allerdings mittels CV-Programmierung ineinander umwandelbar sind. 21MTC ist eine der am weitesten verbreiteten Schnittstellen, hat aber im Laufe der Zeit gegenüber PluX verloren, da sie tatsächlich weniger Funktionsausgänge bietet und es ein gewisses „Normen-Chaos“ gibt. Dies steht im Zusammenhang damit, dass sie ursprünglich für elektronisch kommutierte Motoren konzipiert war („C-Sinus“), die mittlerweile wieder aus der Modellbahnwelt verschwunden sind.
Es gibt KEINE bedrahteten Versionen des MS440; diese wären überflüssig, da sie die gleichen Eigenschaften, Abmessungen, usw. wie entsprechende MS450 hätten, dabei aber weniger Ausgänge.

„MS-Sound“: 3 W volldigitaler Sound-Amplifier für 8 Ohm- oder 4 Ohm-Lautsprecher (bzw. zwei 8 Ohm parallel); völlig gleich wie MS450.
„Stay-alive“: Direkter Anschluss für externen Energiespeicher – 16 V Elkos oder 15 V Supercap (ohne Kapazitäts-Obergrenze); technisch völlig gleich wie MS450, aber Energiespeicher-Anschluss an Drähten (aufgrund der Schnittstellen-Norm).

Sound-Decoder – 30 x 15 x 4 mm – Audio 3 W (4 Ohm) – 1,2 A – 8 FA
FA3-FA6 als Logikpegel-Ausgänge vorkonfiguriert (VHDM Norm),
Anschluss für Energiespeicher 15 V (beliebige Kapazität).